Ausschreibungen Geogitter

Unzählige Seiten und Anlaufstellen veröffentlichen mittlerweile einzelne Ausschreibungen für Geogitter. Da den Überblick zu behalten ist gar nicht so leicht! Mit greenprofi ist dieses Problem jedoch Schnee von gestern. Wir sammeln alle relevanten Informationen zu öffentlichen Ausschreibungen aber auch neuen privaten und gewerblichen Bauprojekten in unserer Datenbank, samt Kontaktdaten und Ausschreibungsunterlagen. Um nicht überlastet zu werden, können Sie ein individuelles Tätigkeitsprofil einrichten, sodass Sie immer dann benachrichtigt werden, wenn etwas Passendes für Sie dabei ist. So verschwenden Sie keine Zeit mehr mit der Recherche nach Aufträgen für Geotextil und können sich auf Ihre Kerntätigkeit konzentrieren. Füllen Sie Ihre Auftragsbücher mit unserer Hilfe!

Was genau sind Geogitter?

Geogitter sind insbesondere im Tiefbau eine bewährte Methode, um die Sicherheit und Stabilität von Untergründen auf Baustellen zu erhöhen. Sie bilden eine Sonderform von Geotextilien beziehungsweise -kunststoffen, weshalb diese Begrifflichkeiten auch häufig in den Ausschreibungstexten von Geogittern zu finden sind. Das Bewehrungsprodukt in Gitterstruktur besteht zu einem großen Teil, oder in einigen Fällen auch vollständig, aus polymeren Werkstoffen beziehungsweise industriell gefertigten Polymergittern. In der Regel zählen dazu Polypropylen (PP) oder Polyester (PET) - aber auch Naturfasern oder Biokunststoffe können zu den Bestandteilen gehören. Durch die industrielle Fertigung besitzen Geogitter spezielle technische Eigenschaften, die eine genaue Produktauswahl ermöglichen. Man unterscheidet zum Beispiel gestreckte, gewebte, gelegte oder gewirkte Gitter. Die Wahl der passenden Gitterstruktur hängt dabei vom jeweiligen Anwendungsbereich ab.

Anwendungsbereiche von Geogittern

Im Tiefbau werden Sie auf Ihrer Suche nach Aufträgen für Geogitter sicher schnell fündig. In der Praxis kommt es auf Baustellen häufiger zu gering tragfähigen Bodenstrukturen beziehungsweise Untergründen, weshalb zusätzliche Stabilisierungsmaßnahmen erforderlich sind. Mithilfe von Geogittern können ungebundene mineralische Tragschichten gefestigt oder Steilböschungen und Stützkonstruktionen bewehrt werden, wodurch schwere Lasten wiederum großflächig auf dem Untergrund verteilt, und punktuelle Druckstellen vermieden werden können. Ein Austausch des Bodens ist im Vergleich dazu wesentlich kost- sowie zeitintensiver und sorgt gleichzeitig für deutlich höhere CO2-Emissionen. Darüber hinaus finden Geogitter aber auch im Straßenbau Anwendung, da sie beispielsweise für die Gründung neuer Verkehrswege oder Parkplätze auf schlecht tragfähigen Untergründen Unterstützung bieten.

Die optimale Unterstützung bei der Auftragssuche

Ausschreibungen für Geotextil zu finden, wird mit greenprofi zum Kinderspiel. Seit über 20 Jahren sind wir nun in der Ausschreibungsbranche aktiv und unterstützen unsere Kunden dabei unter den zahlreichen Ausschreibungstexten für Geogitter nicht den Überblick zu verlieren. Unsere persönlichen Kundenbetreuer beantworten Ihnen gerne jederzeit individuelle Fragen und geben Ihnen Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Bewerbung an die Hand. Wir legen viel Wert auf Qualität und Vollständigkeit in unseren Services und wollen Ihnen auf diese Weise mehr Umsatz ermöglichen. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung, wenn Sie neue Ausschreibungen für Geogitter finden wollen!