Ausschreibungen für Ladeinfrastruktur: Ein E-Auto wird an einer Ladesäule geladen.

Ausschreibungen Ladeinfrastruktur

Die Zahl der Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen nimmt stetig zu, so auch die Suche nach Ausschreibungen für Ladeinfrastruktur. Mit greenprofi haben Sie den perfekten Partner für die Recherche nach neuen Aufträgen gefunden. Bei uns finden Sie über 1,4 Millionen öffentliche Ausschreibungen und private beziehungsweise gewerbliche Bauprojekte. Zusätzlich können Sie auch an unseren Online-Seminaren oder Schulungen teilnehmen, um Ihr Wissen über den Vergabeprozess von öffentlichen Aufträgen zu erweitern. Mit unserer Hilfe lernen Sie, wie Sie sich ideal auf neue Projekte bewerben und Ihr Erfolgspotential steigern können. Vertrauen Sie in unsere Erfahrung aus über 25 Jahren in der Auftragsakquise und finden Sie noch heute passende Ausschreibungen für Ladeinfrastruktur in Deutschland.

86 Ausschreibungen & Aufträge für Ladeinfrastruktur
  • Schließen
  • Stadt
  • Bundesland
  • Region
Titel
Leistungsort/Vergabestelle
Veröffentlichung
Bewerbungsfrist
Auftragsart
Elektroinstallation Parkplatz Kirschallee
Leistungsort/Vergabestelle:
Strausberger Wohnungsbaugesellschaft mbH
15344 Strausberg
Veröffentlichung:
21.02.2024
Bewerbungsfrist:
28.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
6 St. Schnelllader 300 KW für die Stadtwerke Münster GmbH
Leistungsort/Vergabestelle:
Stadtwerke Münster GmbH
48155 Münster
Veröffentlichung:
21.02.2024
Bewerbungsfrist:
27.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
Lieferung von verschiedenen (2x22 KW und 50 KW) Ladesäulen für Kevelaer
Leistungsort/Vergabestelle:
Stadtwerke Kevelaer
47623 Kevelaer
Veröffentlichung:
20.02.2024
Bewerbungsfrist:
12.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
Leasing von 4 Elektrofahrzeugen für das SGA in 2 Losen
Leistungsort/Vergabestelle:
Bez irksamt Treptow-Köpenick von Berlin
12459 Berlin
Veröffentlichung:
20.02.2024
Bewerbungsfrist:
26.04.2024
Auftragsart:
Öffentlich
50 Tablets inklusive Ladeinfrastruktur und Schutzhüllen
Leistungsort/Vergabestelle:
Bundesarchiv
10365 Berlin
Veröffentlichung:
20.02.2024
Bewerbungsfrist:
21.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
Planungsleistungen ­ Ausbau Zentraler Omnibusbahnhof in 19348
Leistungsort/Vergabestelle:
Rolandstadt Perleberg
19348 Berge
Veröffentlichung:
20.02.2024
Bewerbungsfrist:
11.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Klein Lkw Kasten mit Elektroantrieb (5­7 Stück)
Leistungsort/Vergabestelle:
Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover
30625 Hannover
Veröffentlichung:
20.02.2024
Bewerbungsfrist:
25.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
Neubau Trafostationen
Leistungsort/Vergabestelle:
Firma Fastned Deutschland GmbH & Co. KG
50670 Köln
Veröffentlichung:
19.02.2024
Auftragsart:
Öffentlich/Beschränkt
Agenturleistungen on­Demand­Shuttle (fips) HD
Leistungsort/Vergabestelle:
Rhein-Neckar-Verkehr GmbH
69115 Heidelberg
Veröffentlichung:
19.02.2024
Auftragsart:
Öffentlich/Beschränkt
E­Lastenradsharing im Landkreis Fürstenfeldbruck
Leistungsort/Vergabestelle:
Landratsamt Fürstenfeldbruck
82256 Fürstenfeldbruck
Veröffentlichung:
19.02.2024
Bewerbungsfrist:
21.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
SM Beeskow ­ Neubau Salzlagerhalle, Los 7 ­ Erweiterung Soleanlage
Leistungsort/Vergabestelle:
Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
15366 Hoppegarten
Veröffentlichung:
17.02.2024
Bewerbungsfrist:
19.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich
Lieferung von verschiedenen (2x22 kW und 50 kW) Ladesäulen für die Wallfahrtsstadt Kevelaer (STW­01­24)
Leistungsort/Vergabestelle:
Wallfahrtsstadt Kevelaer
47623 Kevelaer
Veröffentlichung:
17.02.2024
Bewerbungsfrist:
12.03.2024
Auftragsart:
Öffentlich

Steigende Nachfrage nach Ladeinfrastruktur

Im Rahmen des Klimawandels werden immer mehr alternative Lösungen gesucht, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren und die Umwelt zu schützen. Das zeigt sich auch im Verkehrssektor. 2023 waren in Deutschland mehr als 1,3 Millionen batteriebetriebene Elektrofahrzeuge zugelassen. Damit das jedoch auch reibungslos funktioniert, muss man die Ladeinfrastruktur weiter ausbauen. Aus diesem Grund gibt es immer mehr Ausschreibungen für Ladesäulen oder Elektrotankstellen. Die Ladestationen müssen hergestellt und geliefert sowie an bestehende Netze angebunden werden. Außerdem bedarf es einer regelmäßigen Wartung, um sicherzustellen, dass die technischen Mindestanforderungen eingehalten werden. Durch eine Erweiterung der Infrastruktur mit Schnellladestationen und Elektrotankstellen wird die Zufriedenheit der Nutzer erhöht und damit auch der Gebrauch von Elektrofahrzeugen gesteigert.

Ladesäulen versus Wallboxen

Man unterscheidet bei Ladestationen für Elektrofahrzeuge zwischen Ladesäulen und Wallboxen. Ersteres ist der alltägliche Begriff, den man für Ladestationen verwendet. Meistens ähneln sie sehr stark einer klassischen Zapfsäule für Kraftfahrzeuge, besitzen jedoch anstelle eines Zapfhahns bis zu drei fest montierte Ladekabel. Alternativ gibt es auch Buchsen, an denen die Fahrer ihr eigenes Ladekabel anschließen können. Ladesäulen findet man häufig an öffentlichen Orten, wie Raststätten oder in Parkhäusern. Im Gegensatz dazu befinden sich Wallboxen oftmals im Privatbesitz. Darunter versteht man Ladestationen, die an der Wand angebracht werden und über eine fest installierte Steckdose mit dem Stromnetz verbunden sind. Die Anschaffung einer Wallbox wird in Deutschland zudem teilweise durch die KfW gefördert. Dies gilt sowohl für private Haushalte als auch für Unternehmen.

Öffentliche Aufträge für Ladeinfrastruktur bei greenprofi finden

Bei uns finden Sie täglich hunderte neue Bauinformationen mit Kontaktdaten und Ansprechpartnern, darunter auch Ausschreibungen für Elektrotankstellen oder Ladesäulen. Erstellen Sie Ihr eigenes Tätigkeitsprofil, um alle Informationen zu erhalten, die für Sie relevant sind. Wenn ein passender Auftrag dabei ist, können Sie die Ausschreibungsunterlagen ganz unkompliziert über den Download-Service herunterladen. Bei Fragen steht Ihnen außerdem ein persönlicher Kundenbetreuer zur Verfügung. Füllen Sie Ihre Auftragsbücher mit Ausschreibungen für Ladeinfrastruktur mit greenprofi!